New books



  



Organisation der Technology Intelligence

Eine empirische Untersuchung der Technologiefrühaufklärung in technologieintensiven Grossunternehmen

Eckhard Lichtenthaler

Industrielle Organisation 2002, 432 s. ISBN: 3857436050
Bogomtale fra forlaget.

Die Bedeutung der Technology Intelligence, d.h. der systematischen Beschaffung, Bewertung und Kommunikation von Informationen über technologische Trends mit dem Ziel, Chancen und Gefahren rechtzeitig zu erkennen, nimmt für Unternehmen unter anderem durch den erhöhten Wettbewerbsdruck und die steigende Komplexität der Technologieentwicklung stark zu. Dieser auch als Technologiefrühaufklärung, Technology Monitoring oder Technologiebeobachtung bezeichnete Prozess ist für die Effektivität des Technologiemanagements von grundlegender Bedeutung. Die Organisation der Technology Intelligence ist für technologieintensive, international tätige Grossunternehmen jedoch ein wesentliches Problemfeld. Im Rahmen dieser Arbeit werden daher mittels 150 Interviews in 25 technologieintensiven, international tätigen Grossunternehmen der Pharma, Telekommunikationsausrüstungs- und Automobilindustrie die zentralen Kontingenzfaktoren der Aufbau- und Ablauforganisation der Technology Intelligence bestimmt und in einem Konzept zusammengefasst. Dieses ermöglicht dem Leser zusammen mit den detaillierten Fallstudien der Unternehmen Lucent Technologies, Nortel Networks, Novartis, SmitKlineBeecham, Merck und Daimler Benz eine an das eigene Unternehmen angepasste Gestaltung der Technology Intelligence vorzunehmen.

Das Buch wendet sich an das Top-Management technologieintensiver Unternehmen, an Führungskräfte aus dem Bereich des Technologiemanagements und der strategischen Planung und an Forscher und Studierende des Technologie- und Innovationsmanagements.

Über den Autor

Eckhard Lichtenthaler beschäftigte sich während seiner Zeit am Zentrum für Unternehmenswissenschaften der ETH Zürich (vormals BWI) mit den strategischen Aspekten des Technologie- und Innovationsmanagements in international tätigen Grossunternehmen. Seine Forschungs- und Beratungsprojekte betrafen insbesondere die Organisation der Technology Intelligence, strategische Technologieentscheidungen im Rahmen radikalen technologischen Wandels