New books



  



Internationale Integration und Arbeitslosigkeit

Eine wachstumstheoretische Analyse

Florian Späte

Deutscher Universitäts-Verlag GmbH 2002 234 s. ISBN: 3824406330
Bogomtale fra forlaget.

Die zunehmende internationale Integration und die unbefriedigende Entwicklung der Arbeitsmärkte sowie neue Ansätze zur Erklärung anhaltenden Wachstums haben in den letzten Jahren die Außenwirtschafts-, die Beschäftigungs- und die Wachstumstheorie in den Blickpunkt wissenschaftlichen Interesses gerückt. Eine Kombination der drei Theoriezweige ist bislang aber nicht erfolgt.


Um die Effekte der internationalen Integration zu ermitteln und die Möglichkeiten einer auf Wohlfahrtsmaximierung ausgerichteten Wirtschaftspolitik zu analysieren, verknüpft Florian Späte die genannten Theorien in einem umfassenden Modell endogenen Wachstums. Er zeigt, dass die Integration einen trade-off zwischen Beschäftigung und Wachstum begründet: Trotz steigender Arbeitslosigkeit kann ein Land Wohlfahrtsgewinne durch Integration realisieren. Darüber hinaus wird am Beispiel der Subventionspolitik demonstriert, dass der nationalen Wirtschaftspolitik auch bei zunehmender Integration eine bedeutsame Rolle zukommt.


 Aus dem Inhalt:

 

Endogenes Wachstum und Arbeitslosigkeit: - In einer geschlossenen Volkswirtschaft - Bei Freihandel und internationaler Faktorimmobilität - Bei Freihandel und internationaler Faktormobilität - Subventionspolitik als Wachstumspolitik

 Über den/die Autoren:

Dr. Florian Späte promovierte bei Prof. Dr. Helmut Wagner am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik der Universität Hagen. Er arbeitet derzeit als Analyst im Bond- und Währungsresearch der WGZ-Bank, Düsseldorf.