New books



  



Vor- und frühindustrielle Arbeitsmigration

Massenmigrationen in Zentraleuropa im 18. und 19. Jahrhundert

Josef Ehmer

Verlag für Regionalgeschichte 2003 160 s. ISBN 3-89534-511-3
Bogomtale fra forlaget.

Der Band zeigt, daß die Massenmigrationen des 19. Jahrhunderts stärker in den Traditionen der vorindustriellen Gesellschaft stehen, als den Historikern bewußt ist. Die Mobilität des 19. Jahrhunderts war stärker von traditionellen Gruppen und Formen geprägt als von der industriellen Massenmigration. Mit einer historiographischen Einleitung und vier Fallstudien – Wanderhandel und Wandergewerbe in und aus den Alpen; kleingewebliche Arbeitsmärkte in Wien; Arbeiten, Wandern und Reisen in Handwerkerautobiographien; Frauen in der frühindustriellen Arbeitsmigration – differenziert der Band etabliertes historisches Wissen.